In-Ku 51 125 Jahre Gotthard


Alles muss immer schneller gehen. Der Gotthard wird heute nur noch überflogen oder demnächst gradlinig-ebenerdig unterfahren. Fortschritt auf «Teufel-komm-raus», dem beinahe auch der Teufelstein geopfert wurde. Keine Frage, ob die Seele noch mitzukommen vermag. Mythen sind zwar wieder in, doch gelten im Alltag nur die messbaren Werte. Dem Menschen müssen wir weiterhin eine Seele zubilligen, die nicht messbar ist. In dieser Tatsache liegt die Zukunft der Gotthardbahn mit den Kehrtunnels um die Kirche von Wassen, der Piottinoschlucht oder den Rebbergen von Giornico.