In-Ku 57 Sidi Winterthur


Die «Mechanische Seidenstoffweberei Winterthur» war um 1900 die viertgrösste Fabrik der Stadt. Das Kesselhaus versorgte die Anlage ab 1872 mit Energie. Es prägt mit dem Hochkamin, dem Verwaltungsbau und den Arbeiterhäusern die preisgekrönte Neuuberbauung. Die exemplarische Stadterneuerung im Sidi-Areal wurde 2009 vollendet.