In-Ku 67 Zug


Die Informationsplattform fur schutzenswerte Industriekulturguter der Schweiz ISIS ist eine
vernetzte Bestandsaufnahme der Industriekulturguter aus dem 19. und 20. Jahrhundert. Heute sind rund 6300 Datensätze auf www.industriekultur.ch aufgeschaltet, die hauptsächlich das immobile Kulturgut der industriellen Vergangenheit aufzeigen. Im Oktober 2012 wurden nun 127 neue Zuger Objekt- und Infokarten mit dem Schwerpunkt mobile Kulturguter aufgeschaltet. Sie sind ein Resultat zweier vom Kanton finanzierter Spezialaufträge des Museum Burg Zug, welche als gesamtschweizerisches Pionierprojekt zu werten sind.